Druckminderung

Zu hoher Wasserdruck kann an der Wasserinstallation Schäden verursachen. Um eine Trinkwasser-Hausinstallation komfortabel nutzen zu können, muss sie mit einem auf die Anlage abgestimmten Wasserdruck betrieben werden.

Druckminderer schützen Hauswasseranlagen vor zu hohem Versorgungsdruck. Sie können auch für industrielle und gewerbliche Zwecke unter Berücksichtigung ihrer Spezifikationen verwendet werden. Bei Verwendung eines Druckminderers werden Druckschäden vermieden und der Wasserverbrauch gesenkt. Der eingestellte Druck wird auch bei stark schwankenden Vordrücken konstant gehalten. Durch das Reduzieren und Konstanthalten des Betriebsdrucks werden störende Fließgeräusche innerhalb der Installation minimiert.

Im folgendem sind die gängigsten Produkte aufgeführt. Es ist jedoch noch eine Vielfalt von weiteren Sonder- und Spezialausführungen verfügbar. 

Sprechen sie uns an, wir beraten sie gern!


Druckminderer Standardausführung

Ein Druckminderer schützt Hauswasseranlagen vor zu hohem Versorgungsdruck.

Der eingestellte Druck wird auch bei stark schwankenden Vordrücken konstant gehalten.

Durch das Reduzieren und Konstanthalten des Betriebsdrucks werden störende Fließgeräusche innerhalb der Installation minimiert. 

Dieser Druckminderer ist in folgenden Anschlussgrößen verfügbar: 1/2", 3/4", 1", 1 1/4", 1 1/2", 2"

Highlights:

  • DVGW geprüft
  • Vordruckkompensation - schwankende Vordrücke haben keinen Einfluss auf den Hinterdruck
  • Schallschutzgeprüft bis 11/4", Gruppe 1 ohne Auflage
  • Ventileinsatz aus hochwertigem Kunststoff, komplett austauschbar
  • Verstellgriff zum Einstellen des Sollwerts
  • Sollwert direkt an der Einstellanzeige ablesbar
  • Sollwertfeder außerhalb des Trinkwasserbereichs
  • Integriertes Feinsieb

Flanschdruckminderer

Ein Druckminderer schützt Hauswasseranlagen vor zu hohem Versorgungsdruck.

Der eingestellte Druck wird auch bei stark schwankenden Vordrücken konstant gehalten. Durch das Reduzieren und Konstanthalten des Betriebsdrucks werden störende Fließgeräusche innerhalb der Installation minimiert. 

Dieser Druckminderer ist in folgenden Anschlussgrößen verfügbar: DN 50, DN 65, DN 80, DN 100, DN 150, DN 200

Highlights:

  • DVGW geprüft
  • Vordruckkompensation - schwankende Vordrücke haben keinen Einfluss auf den Hinterdruck
  • Patentierte Kartuschenlösung zur einfachen Montage und Wartung
  • Drei Kartuscheneinsätze für alle Nennweiten ermöglichen eine effiziente Lagerhaltung
  • Hohe Korrosionsbeständigkeit durch Edelstahl-Kartuschen und PA-Beschichtung
  • Sollwertfeder außerhalb des Trinkwasserbereichs
  • Mit Manometer ein- und ausgangsseitig

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern!

Kontakt...