Sicherungsarmaturen - Trinkwasserschutz auf höchstem Niveau

Trinkwasser ist unser wichtigstes Lebensmittel. Es wird täglich zum Trinken, Kochen und Waschen benötigt. Damit es jedoch stets sauber und hygienisch einwandfrei bleibt und somit gesundheitlich unbedenklich, muss es in den Leitungen der Trinkwasseranlagen geschützt werden.

Die DIN EN 1717 unterteilt alle Flüssigkeiten in fünf so genannte Flüssigkeitskategorien anhand des Gefährdungspotenziales für den Menschen, das von diesem Wasser ausgehen könnte. Sie legt auch fest, welche Absicherung nötig ist, um das Trinkwasser zuverlässig zu schützen.

Zum Schutz gegen Gefährdungen aus allen Flüssigkeitskategorien bieten wir Ihnen die passende Lösung an Know How, Sicherungsarmaturen und Installationstechnik. 


Flüssigkeitskategorie 1

Wasser für den menschlichen Gebrauch, das direkt aus einer Trinkwasserinstallation entnommen wird.

Es ist keine Absicherung nötig


Flüssigkeitskategorie 2

Flüssigkeit, die keine Gefährdung der menschlichen Gesundheit darstellt. Flüssigkeiten, die für den menschlichen Gebrauch geeignet sind, einschließlich Wasser aus einer TrinkwasserInstallation, das eine Veränderung in Geschmack, Geruch, Farbe oder Temperatur (Erwärmung/Abkühlung) aufweisen kann.

Diese Flüssigkeitskategorie erfordert mindestens den Einbau eines prüfbaren Rückflussverhinderers Typ EA.

Rückflussvervinderer Typ EA stehen in Anschlussgrößen von 3/8" bis DN 300 zur Verfügung.


Flüssigkeitskategorie 3

Flüssigkeit, die eine Gesundheitsgefährdung für Menschen durch die Anwesenheit eines oder mehrerer weniger giftiger Stoffe darstellt.

Bei dieser Kategorie muss der Einbau eines direkt gesteuerten Rohrtrenners (Typ GA) oder eines Systemtrenners (Typ CA) erfolgen.

Sicherheitsarmaturen für Flüssigkeitskategorie 3 stehen in Anschlussgrößen von 1/2" bis DN 200 zur Verfügung.


Flüssigkeitskategorie 4

Flüssigkeit, die eine Gesundheitsgefährdung für Menschen durch die Anwesenheit eines oder mehrerer giftiger oder besonders giftiger Stoffe oder einer oder mehrerer radioaktiver, mutagener oder kanzerogener Substanzen darstellt.

Hier werden durchflussgesteuerte Rohrtrenner (Typ GB) oder Systemtrenner (Typ BA) benötigt.

Sicherheitsarmaturen für Flüssigkeitskategorie 4 stehen in Anschlussgrößen von 1/2" bis DN 300 zur Verfügung.


Flüssigkeitskategorie 5

Flüssigkeit, die eine Gesundheitsgefährdung für Menschen durch die Anwesenheit von mikrobiellen oder viruellen Erregern übertragbarer Krankheiten darstellt.

Diese Flüssigkeitskategorie erfordert einen freien Auslauf (Typ AA oder Typ AB).

Sicherheitstrennstationen stehen für Durchsätze bis 143 m³/h zur Verfügung. 


Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern!

Kontakt...