D Weichwasseranlagen / Wasserenthärter

WWA D Zweisäulen-Weichwasseranlagen dienen zur Enthärtung von eisen- und manganfreiem Wasser. WWA D Anlagen beinhalten alle notwendigen Enthärterkomponenten. Die freistehende Weichwasseranlage besteht aus zwei GFK-Druckbehältern, welche mit einem Hochleistungs- Ionenaustauscher-Harz gefüllt sind. 

Durch den Einsatz von zwei Filtereinheiten wird jeweils eine Filtereinheit zur Kalkentfernung im normalen Filterbetrieb eingesetzt, während die zweite Filtereinheit regeneriert werden kann. Ist die erste Filtereinheit erschöpft, schaltet die Anlage auf die zweite Filtereinheit um und regeneriert die erste. Dieser Vorgang wiederholt sich sinngemäß, wenn die zweite Filtereinheit erschöpft ist.

Dadurch ist eine ununterbrochene Versorgung mit Weichwasser möglich. 

Für Kapazitäten von 40°dh/m³ - 400°dh/m³ werden in der Regel TT Steuerventile verwendet, welche direkt auf einem der GFK-Druckbehälter montiert sind. Das Steuerventil besitzt eine einfach zu bedienende Micro-Prozessor-Steuerung mit einem (CK-Anlagen - mehrfarbig beleuchteten) Multi- Funktions-Display. Das vollautomatische Steuerventil überwacht die komplette Anlage und ermöglicht die Regeneration proportional mengen, proportional- oder zeitgesteuert bzw. kombiniert proportional mengen-, und zeitgesteuert.

Für größere Kapazitäten kommen Doppelkopfanlagen mit zwei Steuerventilen zum Einsatz, welche direkt auf den GFK-Druckbehältern montiert sind. Die Steuerventile arbeiten im Master-Slave Betrieb, so dass die Anlagenparametrierung nur an einem Ventil notwendig ist. Die Steuerventile besitzten eine einfach zu bedienende Micro-Prozessor-Steuerung mit Multi-Funktions-Display. Die vollautomatischen Steuerventile überwachen die komplette Anlage und ermöglichen die Regeneration mengen- oder zeitgesteuert bzw. kombiniert mengen- und zeitgesteuert. 

Ein eigener freistehender Regeneriersalzbehälter wird zur Solebereitstellung benutzt.

Highlights:

  • Robustes, langlebiges, wartungsarmes Walzensteuerventil
  • Proportionaler (nur CK) mengen- oder zeitgesteuerter Betrieb
  • Kombinierter Betrieb = Proportionaler (nur CK) mengen- und zeitgesteuerter Betrieb
  • Gleichstrom- oder Gegenstrombetrieb
  • Elektronische Systemüberwachung mit multifunktionalem (bei CK mehrfarbig hintergrundbeleuchtet) Display
  • Umfangreiche Diagnosemöglichkeiten mit Anzeige der Anlagenhistorie und Wartungshinweisen
  • 2 frei konfigurierbare Relaisausgänge (z. B. Störmeldung an Gebäudeleittechnik)
  • 3 Jahre Gerätegarantie  

WWA D Anlagen stehen in Kapazitätsgrößen von 40°dH/m³ - 1200°dH/m³ zur Verfügung.

Alle Anlagen sind frei parametrierbar und somit individuell konfigurierbar.

Gerne stimmen wir die Anlage auf Ihre individuellen Anforderungen ab.


Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern!

Kontakt...