Desinfektion von Oberflächen durch UV-Licht

Die sich auf Oberflächen befindlichen Mikroorganismen sind den UV-Strahlen prinzipiell zugänglich. Der Erfolg einer Oberflächen-Desinfektion hängt aber stark von der Oberflächen-unregelmäßigkeit des zu desinfizierenden Materials ab. Durch UV-Strahlung können nur die Keime inaktiviert werden, die von der Strahlung direkt erreicht werden.

Durch direkte Strahlung können Flächen, körnige Materialien und Verpackungen (Plastik, Glas, Metall, Pappe, Folie, etc.) desinfiziert oder keimfrei gehalten werden. Bei der Oberflächendesinfektion wird deshalb generell kurzwellige UV-Strahlung mit hoher Intensität benötigt. Daher müssen UV-Lampen oft knapp über den Oberflächen, die infektionsfrei gehalten bzw. desinfiziert werden müssen, montiert werden.

UV-C Licht tötet zuverlässig Keime, Viren und Bakterien ab.

Einmal desinfizierte Oberflächen und Artikel können durch UV-Bestrahlung auf dem weiteren Verarbeitungsweg keimfrei gehalten werden, da der Keimgehalt der Luft durch die gleichzeitig erfolgte Luftbestrahlung stark reduziert wird.
Der Schutz des bedienenden Personals ist einfach durch die Abschirmung der Anlage zu realisieren.

Oberflächen-UV-Anlagen zeichnen sich durch eine außerordentlich hohe Desinfektionsleistung bei kompakter Bauweise und geringem Energieverbrauch aus. Unsere Oberflächen-UV-Anlagen sind nach geltenden Gesetzen, Normen und Richtlinien ausgeführt.
Am Ende der Nutzungsdauer lassen sich die Strahler mit einfachen Handgriffen auswechseln.

Die Vorteile von Oberflächen-UV-Anlagen

 

  • schnelle und wirkungsvolle Entkeimung
  • keine Geruchs- und Geschmacksveränderungen
  • keine Umweltbelastung, da rein physikalisch
  • auch Entkeimung bei chemieresistenten Krankheitserregern
  • keine Gefahr einer Über- oder Unterdosierung
  • geringer Wartungsaufwand und Platzbedarf
  • niedrige Betriebskosten
  • einfache Handhabung
  • modulare Bauweise (für individuelle Anlagen)
  • Sicherstellung der Bewahrung von Keimfreiheit von Behältern für sterilisiertes Einfüllgut (Flaschen, Dosen, Milchbehälter, Bierfässer, Marmeladengläser)
  • Sicherstellung der Bewahrung von Keimfreiheit von Anlagen und Materialien, die mit sterilisiertem Einfüllgut in Berührung kommen (Produktionsbänder, Haltevorrichtungen)
  • Keimarmes Abpacken durch Desinfektion von Verpackungsanlagen

Air-Room Geräte zur mobilen Raumdesinfektion

Die Geräte der AIR-Room Serie können flexibel und ohne bauliche Veränderungen zur UV basierten Desinfektion von Luft und Oberflächen eingesetzt werden. Beispielsweise in Reinraumanlagen und Laboratorien.

Es müssen keine zertifizierungsschädlichen baulichen Maßnahmen für den Betrieb vorgenommen werden.

AIR-Room Geräte ermöglichen eine sichere und chemiefreie Desinfektion von Luft- und Oberflächen. Das mobile System kann dabei flexibel und abgestimmt auf die Anwendungssituation eingesetzt werden.

Die Ansteuerung der UV Strahler erfolgt zentral durch den Steuerungsschrank in Edelstahlausführung. Die Systeme lassen sich durch eine Fernbedienung aktivieren, sind mit einem Splitterschutz und einer Lampenlebensdauerüberwachung ausgestattet.

Waagerechte Position der UV Strahler:

Der gesamte Bereich zwischen Raumdecke und Bodenfläche wird desinfiziert. Es findet zudem eine Oberflächendesinfektion des Boden und Deckenbereichs statt. Die Raumwände werden nicht bestrahlt.

Senkrechte Position der PURION UV Strahler:

Der gesamte Bereich zwischen den Raumwänden desinfiziert. Es findet zudem eine Oberflächendesinfektion der Wände statt. Boden und Deckenbereiche werden nicht bestrahlt und sind somit vor der UV Strahlung geschützt.

Selbstverständlich sind zusätzlich Spezialentwicklungen für kundenindividuelle Anforderungen möglich.


Achtung!

UV-Strahlung ist gefährlich für Haut und Augen! Augen und Haut sind entsprechend zu schützen. Es ist zu beachten, dass der Anwender für die Sicherheit der Personen verantwortlich ist, welche sich im Raum aufhalten.


Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern!

Kontakt...